Fragen an die Parteien

Freizeit und Familie

Freizeit und Familie

Ein gutes Leben hängt wesentlich damit zusammen, Arbeit und Freizeit gut vereinbaren zu können. ArbeitnehmerInnen brauchen in allen Lebensphasen faire Regelungen, die ihnen Gestaltungsspielraum geben. Die Einführung des 12-Stunden-Tags unter der ehemaligen schwarz-blauen Regierung hat die beruflichen Belastungen für ArbeitnehmerInnen massiv erhöht. Die Anzahl der Überstunden steigt. Oft bleiben den ArbeitnehmerInnen nur wenig bis keine Erholungszeiten, und die überlangen Arbeitszeiten machen auf Dauer nicht nur müde, sondern krank.

Der ÖGB fordert daher neue Arbeitszeitmodelle, die unterschiedliche Lebensumstände berücksichtigen und mehr Gestaltungsspielraum ermöglichen, wie beispielsweise einen Rechtsanspruch auf Altersteilzeit. In einigen Branchen haben es die Gewerkschaften bereits geschafft, die 4-Tage-Woche und die 6. Urlaubswoche fix im Kollektivvertrag zu verankern – darüber hinaus braucht es einen Rechtsanspruch auf die 4-Tage-Woche und die Einführung einer 6. Urlaubswoche für alle ArbeitnehmerInnen.

SPÖ, Grüne, Liste Jetzt, KPÖ und Wandel unterstützen diese ÖGB-Forderungen – ÖVP, FPÖ und NEOS lehnen die Forderungen nach Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich sowie den Rechtsanspruch auf Altersteilzeit ab. Die Begründungen dafür sind unterschiedlich. So meinen die NEOS, eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich sei „ökonomisch unverantwortlich“, die FPÖ hingegen meint, dass Arbeitszeitverkürzung keine neuen Arbeitsplätze schaffe.

Mehr Lesen

Legende

VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Das Berufsleben ist oft anstrengend. Mit zunehmendem Alter, mit Pflege oder Betreuungspflichten werden die Belastungen krperlich und auch geistig sprbarer. Unternehmen sollen dazu verpflichtet werden, Arbeitsbelastungs- und Arbeitszeitmodelle einzufhren, die unterschiedliche Lebensumstnde bercksichtigen.
Sollen die im Herbst 2018 in Kraft getretene Regelungen zum 12-Stunden-Tag/ zur 60-Stunden-Woche wieder rckgngig gemacht werden?
Sind Sie fr eine sechste Urlaubswoche fr alle ArbeitnehmerInnen?
Die letzte gesetzliche Arbeitszeitverkrzung auf 40 Stunden pro Woche war 1975. Sind Sie fr eine neuerliche Verkrzung der Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich?
Soll es einen Rechtsanspruch auf Altersteilzeit geben?
Sind Sie dafr, dass Sonntagsarbeit auf jene Bereiche beschrnkt ist, wo es fr den Erhalt des ffentlichen Lebens notwendig ist (Pflege, ffentliche Sicherheit, etc.)?
berstunden sollen die Ausnahme und nicht die Regel sein. Dazu sind entsprechende Manahmen zu ergreifen (z.B. Einfhrung eines berstundeneuro jeder Arbeitgeber bezahlt einen Euro pro berstunde).
Sind Sie dafr, den selbstbestimmten Verbrauch von Zeitguthaben gesetzlich abzusichern?
Sollen ArbeitnehmerInnen einen Rechtsanspruch auf eine 4-Tage Woche haben?
Zum Schutz der ArbeitnehmerInnen muss es viel mehr Kontrollen und wirksame Sanktionen fr Unternehmen zur Einhaltung von Arbeitszeiten und Lhnen bzw. bei Gesetzesversten geben.
LeiharbeitnehmerInnen sollen nach 12 Monaten Beschftigung im selben Betrieb Anspruch auf bernahme in die Stammbelegschaft haben.
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Das Berufsleben ist oft anstrengend. Mit zunehmendem Alter, mit Pflege oder Betreuungspflichten werden die Belastungen krperlich und auch geistig sprbarer. Unternehmen sollen dazu verpflichtet werden, Arbeitsbelastungs- und Arbeitszeitmodelle einzufhren, die unterschiedliche Lebensumstnde bercksichtigen.
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Sollen die im Herbst 2018 in Kraft getretene Regelungen zum 12-Stunden-Tag/ zur 60-Stunden-Woche wieder rckgngig gemacht werden?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Sind Sie fr eine sechste Urlaubswoche fr alle ArbeitnehmerInnen?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Die letzte gesetzliche Arbeitszeitverkrzung auf 40 Stunden pro Woche war 1975. Sind Sie fr eine neuerliche Verkrzung der Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Soll es einen Rechtsanspruch auf Altersteilzeit geben?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Sind Sie dafr, dass Sonntagsarbeit auf jene Bereiche beschrnkt ist, wo es fr den Erhalt des ffentlichen Lebens notwendig ist (Pflege, ffentliche Sicherheit, etc.)?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
berstunden sollen die Ausnahme und nicht die Regel sein. Dazu sind entsprechende Manahmen zu ergreifen (z.B. Einfhrung eines berstundeneuro jeder Arbeitgeber bezahlt einen Euro pro berstunde).
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Sind Sie dafr, den selbstbestimmten Verbrauch von Zeitguthaben gesetzlich abzusichern?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Sollen ArbeitnehmerInnen einen Rechtsanspruch auf eine 4-Tage Woche haben?
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
Zum Schutz der ArbeitnehmerInnen muss es viel mehr Kontrollen und wirksame Sanktionen fr Unternehmen zur Einhaltung von Arbeitszeiten und Lhnen bzw. bei Gesetzesversten geben.
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
LeiharbeitnehmerInnen sollen nach 12 Monaten Beschftigung im selben Betrieb Anspruch auf bernahme in die Stammbelegschaft haben.
VP
SP
FP
NEOS
Liste Jetzt
Die Grnen
KP
WANDEL
X